Buchweizenpalatschinken

Auch wenn ich den Glowing Greeen Smoothie wirklich liebe und mir von Montag bis Freitag nichts anderes mehr zum Frühstück vorstellen kann, brauche ich am Wochenende etwas zwischen den Zähnen. Das dürfen dann gerne deftigere Gerichte wie das Tofurührei (vor allem nach längeren Partynächten) oder eben wie heute Palatschinken sein. Ich habe länger gebraucht, um das ultimative Rezept zu finden. Viel probiert, viel schiefgegangen, viel geärgert… aaaaber nun ist es so weit, ich präsentiere euch die unglaublich leckeren, veganen UND glutenfreien

Buchweizenpalatschinken

025  

Kästchen_ohne RK_nicht BD

Zutaten für ca. 5-8 Palatschinken (je nachdem wie dick oder dünn ihr sie mögt):

  • 500 ml Mandelmilch (oder eine andere pflanzliche Milch)
  • 280 g Buchweizenmehl
  • 1/2 TL Backpulver (ich bevorzuge Weinstein-Backpulver, das hat keinen bitteren Eigengeschmack)
  • 1 Prise Salz
  • Kokosöl
  • bei Bedarf noch etwas Wasser
  • Marmelade, Nuss- oder Fruchtmus (bei der Füllung sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt);
    mein Favorit: zuckerfreie Marillenmarmelade von Isabella

027

Zubereitung: 

Buchweizenmehl, Mandelmilch, Backpulver und Salz in einer Schüssel mit dem Schneebesen oder Mixer verrühren bis eine glatte, flüssige Teigmasse entsteht. Falls der Teig zu dick sein sollte, gib noch ein wenig Wasser dazu.

086

Das Kokosöl (für jede Palatschinke 1 TL) in einer flachen Pfanne erhitzen und mit einem Schöpfer so viel Teig hineingießen, damit der Boden bedeckt ist. Vorsicht, nicht zu viel Teig, da sonst die Palatschinke zu dick wird und innen nicht ganz durch ist! Wenn sie leicht angebräunt ist, mit einem Pfannenwender umdrehen.

088

Noch heiß mit Marmelade oder der Füllung eurer Wahl bestreichen, einrollen, anrichten und genießen :).

Sie schmecken übrigens auch kalt. Das konnte ich feststellen, nachdem ich Ewigkeiten gebraucht hatte, bis ich mit dem Foto zufrieden war ;).

025

Ich habe diese Palatschinken auch schon pikant gefüllt, Buchweizenmehl eignet sich dafür besonders gut, da es einen nussigen, etwas herben Geschmack hat. Ich liebe sie so und so :).

Gutes Gelingen und lasst es euch schmecken!

Alles Liebe
Nicole

 

 

Advertisements

6 Kommentare zu “Buchweizenpalatschinken

    • Das ist Rice Whip von Soyatoo, leider lässt sie sich nicht soooo gut aufschlagen, aber trotzdem lecker :). Freue mich über einen Bericht, wie dir die Palatschinken geschmeckt haben :). Gutes Gelingen!

      Gefällt mir

      • oh ups, hab deine Antwort erst jetzt gelesen, dankeschön 🙂
        sie sind super lecker, hab sie mittlerweile schon oft gemacht und jetzt möcht ich mal eine fritatensuppe probieren .:)

        Gefällt mir

  1. Pingback: Avocado-Buchweizen-Salat mit saftigen Blaubeeren und Fenchel | Erbsenprinzessal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s