Paleo-Marillenauflauf

Jeder der Crossfit betreibt, wird früher oder später mit der Paleo-Diät, auch Steinzeitdiät konfrontiert. Diese ist dem Beauty Detox gar nicht so unähnlich. Es werden auch nur unverarbeitete, natürliche und nährstoffreiche Lebensmittel empfohlen. Verzichtet wird auf Nahrungsmittel die auch während der Altsteinzeit, also vor Ackerbau und Viehzucht, noch nicht verfügbar waren, dazu gehören Getreideprodukte, Hülsenfrüchte, Milchprodukte, Zucker, stark verarbeitete pflanzliche Fette, Alkohol und künstliche Zusatzstoffe. Der markanteste Unterschied zwischen BD und Paleo ist, dass bei letzterer Ernährungsform Eier, Fleisch und Fisch einen großen Bestandteil ausmachen.

Dennoch bin ich immer wieder auf der Suche nach veganen Paleo-Rezepten. Diesmal war ich erfolgreich! Die Blogger von Paleo 360 haben einige vegane Rezepte zusammengetragen, unter anderem einen Pfirsich Auflauf, mir lief schon beim Gedanken daran das Wasser im Mund zusammen. Da mir eine ganz liebe Freundin Marillen aus der Wachau mitgebracht hatte, habe ich daraus einen paleo-tauglichen Marillenauflauf gemacht. Aber seht und probiert selbst

Paleo-Marillenauflauf

005

Kästchen_ohne RK_nicht BD_nicht TK

Zutaten:

  • 12 Marillen
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Muskat
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL Birkenzucker
  • 120 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Kokosflocken
  • 60 g Macadamianüsse
  • 1 TL Salz
  • 4 EL Kokosöl

Zubereitung: 

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.Die Marillen (ich hatte auch noch einen Pfirsich über, den habe ich dazugegeben) entkernen und vierteln und in einer Schüssel mit Birkenzucker, Zimt, Muskat und Zitronensaft vermischen.

058

Die Marillenstücke in einer Auflaufform für 10 Minuten in den Ofen geben.

003

In der Zwischenzeit die Macadamianüsse klein hacken und mit den Kokosflocken, gemahlenen Mandeln, dem Salz und dem Kokosöl mischen.

Die Kokos-Nussmischung über den Marillen verteilen und das Ganze für noch einmal 20 Minuten backen.

001

Fertig ist dieses köstliche Paleo-Dessert :)!

Süße Grüße 🙂 🙂
Nicole

Rezept adaptiert von Erbsenprinzessal | Originalrezept: Paleo 360

Advertisements

Ein Kommentar zu “Paleo-Marillenauflauf

  1. Pingback: Apfel-Brombeer-Crumble | Erbsenprinzessal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s